Hillenbrand Rechtsanwaltskanzlei

Datenschutz-Erklärung

Grundsätzliches

Nicht zuletzt weil das Datenschutzrecht zu unseren ausgewiesenen Schwerpunkten gehört, legen wir besonderen Wert auf einen verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit personenbezogenen Daten. Solche Daten (eMail-Adressen, Namen, Telefonnummern) erheben, speichern und nutzen wir überhaupt nur, wenn dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder des Mandats unbedingt erforderlich ist. Auf gar keinen Fall werden wir diese entgegen datenschutzrechtlicher Bestimmungen an Dritte weitergeben oder veräußern. Sobald personenbezogene Daten für die genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden und eine gesetzliche Pflicht zur Speicherung nicht (mehr) besteht, werden wir sie löschen.

Daten über Zugriffe auf unsere Seiten erheben, speichern und werten wir aus, um unser Onlineangebot stetig zu verbessern. Diese Daten (Datum, Uhrzeit, besuchte Seiten, Verweildauer) gehören nicht zu den personenbezogenen Daten und sind anonymisiert. Wir werden sie nicht dazu nutzen, einen Bezug zu der Person eines Nutzers herzustellen.

Sie können von uns jederzeit kostenlose Auskunft darüber erhalten, ob und welche personenbezogene Daten wir über Sie speichern und ggf. deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen. Für entsprechende Anfragen wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Julia Hillenbrand, Lindenstraße 11, 36037 Fulda, Tel.: (0661) 4 80 28 12, eMail: info@hillenbrand-rechtsanwaltskanzlei.de .

Sollten Sie eine Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten erklärt haben, können Sie Ihre Erklärung jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung, so wie von den Landesbeauftragten für Datenschutz gefordert, auf unserer Webseite aktiviert, sodass die IP-Adresse von Nutzern innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum von Google zuvor gekürzt und somit anonymisiert wird.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Plugins sozialer Netzwerke

Wir haben in unsere Seiten Gefällt-Mir-Buttons von Facebook, Google+ und Twitter eingebunden. Um zu verhindern, dass Ihre Daten bereits bei Aufruf unserer Seite und ohne Ihr Zutun an die Betreiber dieser Netwerke gesendet werden, nutzen wir das sogenannte 2Click-Verfahren: Grundsätzlich sind die eingebetteten buttons deaktiviert und stellen keine Verbindung zu den Servern der Netzwerkbetreiber her. Dies erkennen Sie daran, dass sie grau sind. Erst wenn Sie auf den jeweiligen Button klicken, wird dieser aktiviert und übermittelt Daten. Mit einem weiteren Klick können Sie Ihre Empfehlung abgeben. Bei Google+ und Facebook geschieht dies ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie den Text Ihres Tweets noch verändern können. Ein Klick auf die Buttons bedeutet somit zunächst, dass Sie Ihre Zustimmung erteilen, Daten an den jeweiligen Betreiber des entsprechenden sozialen Netzwerks zu übermitteln. Dies geschieht aber nur im Hinblick auf den gewählten Dienst. Beim Aufruf weiterer Seiten erscheinen wieder deaktivierte Buttons. Sind Sie sich der Tragweite Ihrer Entscheidung bewusst, können Sie einzelne oder alle Buttons über das Zahnradsymbol dauerhaft aktivieren. Diese Einstellung können Sie jederzeit über den umgekehrten Weg wieder rükgängig machen. Weitere Informationen finden Sie hier: Heise Verlag [c't] 2 Klicks für mehr Datenschutz. Bereits beim Aktivieren gilt, ebenso wie beim direkten Aufruf der in der Fußzeile eingebetteten Links, folgendes:

Facebook-Plugin

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA eingebunden. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir" oder "Empfehlen") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutrichtlinie von facebook. 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, melden Sie sich bitte von Ihrem Facebook-Konto ab.

Twitter

Wir nutzen auch Funktionen des sozialen Netzwerks "Twitter". Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter .

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen jederzeit ändern.

Google+ 

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Datenschutzerklärung von Google genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.